1. Mannschaft gewinnt 0:3 gegen Werth.

 

Die Zielvorgabe für ihren ersten Spieltag in der neuen Saison in der Bezirksklasse 26 hat die erste Mannschaft am gestrigen Samstag bravourös erfüllt: mit einem 0:3 gegen die dritte Mannschaft des SV Werth konnten sich die Velenerinnen die ersten drei Punkte dieser Saison sichern. Nachdem sie im ersten Satz zunächst 4 Punkte an den Gegner abgegeben hatten, spielten sich die Velenerinnen mehr und mehr warm und gewannen die Kontrolle über das Spiel. Mit wachsender Sicherheit zeigte die Mannschaft des TuS auch deutlich druckvollere Angriffe und ließ dem Gegner kaum eine Chance (9:15). Somit ging Satz 1 verdient mit 13:25 an den TuS.

Im zweiten Durchgang wurde dann entsprechend durchrotiert, um auch den neueren Spielerinnen in der Mannschaft die Gelegenheit zu geben, sich zu zeigen. Das sorgte dann zunächst wieder für etwas Unsicherheit in der Annahme aufgrund von Absprachefehlern (10:11). Zudem zeigten sich die Wertherinnen nun auch deutlich motivierter und eingespielter, sodass es unseren Velenerinnen nicht gelang, sich abzusetzen (18:19). So blieb es bis zum Satzende spannend (21:20), doch bewiesen die Velenerinnen die Nervenstärke und setzten sich erfolgreich mit 22:25 durch.

In Satz 3 wurde weiter durchrotiert, da man den neuen Spielerinnen entsprechendes Vertrauen schenkt. Auch hier war der Beginn wieder von Absprachefehlern und Fehlern in der Annahme geprägt, was zu einem mangelnden Angriffsspiel führte (7:10). Eine zunächst gut herausgespielte Führung wurde dadurch wieder negiert (15:15). Doch auch in diesem Satz bewiesen die Velenerinnen ihren Ehrgeiz, diesen Satz gewinnen zu wollen (18:20). Ronja Bertels, eine der neuen Spielerinnen des Teams, bewies ihre Nervenstärke beim Aufschlag und konnte der Mannschaft mit einer sehr guten Serie den Sieg sichern (21:25).

Der Saisonauftakt ist mit einem glatten 0:3 erfolgreich geglückt und die ersten drei Punkte sind auf dem Velener Konto verbucht. Angesichts der Ergebnisse der anderen Spiele dieser Staffel waren dies auch direkt drei wichtige Punkte, da alle anderen Begegnungen ebenfalls 3:0 ausgingen. Am kommenden Wochenende gilt es, eine Siegesserie zu starten, um sich frühzeitig eine gute Tabellenposition herauszuarbeiten. Dort geht es gegen die vierte Mannschaft des RC Borken-Hoxfeld, die ihr Autaktsspiel gegen die fünfte Mannschaft des RC Borken-Hoxfeld verloren haben.

Für den TuS waren an diesem Spieltag erfolgreich im Einsatz: Ina Vierhaus, Theresa Schneermann, Melanie Schneermann, Jule Bertels, Ronja Bertels, Lena Averkamp, Katrin Kremer und Leonie Kremer.

 

 Spieltag 1 Ergebnis