VfL Ramsdorf G1TuS Velen G1 2-8 (1-4)
 
Am heutigen Dienstag konnten die Velener Minikicker endlich ihren ersten Saisonsieg feiern!
Nach einem tollen Spiel verdienten sich die Jungs die erreichten Glücksgefühle. Das Trainerteam
bestehend aus Heidi, Nadja, Jonas und Lukas gaben lautstarke Anweisungen ans Team, die
von diesem gut umgesetzt wurden.
 
Doch in Führung gingen die Gastgeber, die einen tollen Schuss auf das Tor von Goalie Mirko
brachten. Unhaltbar für unseren Torsteher. Dann kamen die zehn Minuten von Anis, welcher
einen lupenreinen Hattrick noch vor der Pause schaffte und damit die angereisten Eltern verzückte.
Den Treffern gingen allesamt anschauliche Spielzüge voraus, die durch Paul, Antonius und Max
eingeleitet wurden. Vor der Pause traf auch Antonius noch ins Netz, so dass es mit einer 4-1
Führung in die Halbzeitpause ging.
 
Diese Führung auch dank des oft gut postierten Torstehers Mirko, der seinen Kasten bis zur
Pause souverän sauber hielt. Die mitgereisten Eltern konnten ihr Glück kaum fassen und so
musste der Zwischenstand umgehend mittels neuester Technik per Whats App-Gruppe an
die verhinderten Mitspieler und Eltern mitgeteilt werden.
 
In der zweiten Halbzeit veränderte sich das Bild des Spiels nicht. Velen dominierte das Spiel
klar und konnte eine Chance nach der anderen heraus spielen. Doch auch in dieser Halbzeit
waren es die Ramsdorfer, die zuerst das Tor trafen. Nach diesem Treffer konnte die Defensive
um Benno und Leonardo aber jeden weiteren Angriff abwehren. Zum 5-2 und 6-2 traf erneut
Anis, der nicht nur wegen seiner Tore ein starkes Spiel machte. Ein starkes Spiel machte auch
Johann, welcher erst in der Defensive unbeirrt die Bälle verteidigte und gegen Ende des Spiels
seine Leistung in der Offensive mit einem Doppelpack krönte. Das Spiel hätte auch noch deutlich
höher ausgehen können, aber der Torhüter der Ramsdorfer Minikicker wuchs ein ums andere Mal
über sich hinaus und verhinderte noch weitere Treffer.
 
Ein tolles Spiel unserer Jungs und ein schöner Abschluss zur ersten Spielrunde.
 
Aufstellung:
Mirko Tenbrock – Benno Laumann, Paul Schultewolter, Max Wiechers, Johann Drews,
Anis Selimovic, Antonius Konniger, Leonardo Buddenkotte Ortiz
 
Torschützen
1-0 Ramsdorf
1-1 Anis Selimovic
1-2 Anis Selimovic
1-3 Anis Selimovic
1-4 Antonius Konniger
2-4 Ramsdorf
2-5 Anis Selimovic
2-6 Anis Selimovic
2-7 Johann Drews
2-8 Johann Drews